· 

Hundefell schneiden, scheren oder trimmen?

Hundefell schneiden, scheren oder trimmen?

 

Gesundes Hundefell, ohne Verklebungen und Entzündungen! Tierärzte und Hundebesitzer sind sich uneins, geht es um die Beantwortung der Frage, ob das Fell des geliebten Vierbeiners geschnitten, geschoren oder getrimmt werden sollte. Da das Fellkleid deines Hundes nicht nur schön aussieht, sondern in erster Linie die Körpertemperatur regelt, solltest du diesen Schritt genau abwägen. Hunde, die ein zu langes oder sehr dichtes Fellkleid aufweisen können, vor allem in den Sommermonaten, darunter leiden. Aus diesem Grund kann es ratsam sein, das Fell in regelmäßigen Abständen zu kürzen. Allein aus Gründen der Schönheit oder zur Verfolgung von Trends, empfiehlt sich die Fellkürzung allerdings nicht. Möchtest du das Fell deines Vierbeiners kürzen erfährst du in unserem heutigen Blogartikel was du dabei beachten musst.

Hundefell trimmen leicht gemacht

Hautreizungen und Ekzemen vorbeugen! Das Trimmen zeichnet sich dadurch aus, dass lediglich tote und lose Haare aus dem Fellkleid deines Hundes gezupft werden. Das Trimmen des Fells kannst du entweder mit deinen Fingern oder mit einem speziellen Gerät vornehmen. Entscheidest du dich für das sogenannte Trimmmesser, solltest du allerdings etwas Übung im Umgang haben. Bei einigen Hunderassen wird regelmäßiges Trimmen sogar empfohlen. Dazu zählen beispielsweise Rassen mit rauhaarigem Fell wie: 

• Terrier,

• Schnauzer

• und Rauhaardackel. 

In der Zucht wurde bei diesen Rassen verstärkt darauf Wert gelegt, dass sie ihr Fellkleid besonders gut vor Nässe und Kälte schützt. Der normale Fellwechsel, wie wir ihn von anderen Hunderassen im Frühjahr und Herbst kennen, wurde - übertrieben gesprochen - nahezu weggezüchtet. Der Gedanke hinter diesem Zuchtziel? Hunde dieser Rassen werden häufig zur Jagd eingesetzt. Mit einer Fellstruktur wie dieser können sie das ganze Jahr als Jagdhund dienen. Da Hunde dieser Rassen gerade im Sommer schnell „überhitzen“ können, ist es ratsam das abgestorbene Deckhaar regelmäßig zu entfernen. Überschüssiges und verklebtes Fell kann zu Hautreizungen, Entzündungen und sogar zu Ekzemen führen. Experten-Tipp: Regelmäßiges Trimmen regt das Fellwachstum an.

Unterwolle kannst du entfernen, indem du die abgestorbenen Haare einfach ausbürstest. Hier reicht in Regel eine normale Hundefellbürste aus. Trimmen solltest du das Fell nicht häufiger als 1x monatlich. So kannst du sicher sein, dass du die natürliche Schutzbarriere nicht beeinträchtigst. Sollte die Schutzbarriere dennoch beschädigt sein empfehlen wir dir das emmi®-pet HOCL Huf-, Haut- und Wunden Hydrogel. Nach dem Trimmen empfehlen wir dir das Fellkleid abschließend ausgiebig zu bürsten. 

Hundefell scheren leicht gemacht

Rasse und Fellstruktur entscheidet darüber ob scheren ratsam ist! Im Gegensatz zum Trimmen gestaltet sich das Scheren von Fell nicht so einfach. Idealerweise vereinbarst du hierzu einen Termin bei einem Hundefriseur und lässt dir die Schur zumindest einmal ausführlich erklären. Solltest du in Erwägung ziehen die Schur selbst vorzunehmen, dann solltest du folgende Punkte unbedingt berücksichtigen: 

  • Vor jedem Schervorgang musst du das Fell ausgiebig bürsten. Verfilzungen, starke Verschmutzungen und Knoten musst du vor dem Schervorgang aus dem Fell lösen.
  • Auch die Wahl der richtigen Länge sollte von dir wohlüberlegt sein. Experten raten zu einer Haarlänge von nicht weniger als 9 Millimetern. Sind die Haare nach dem Schervorgang noch zu lang, kannst du sie immer noch kürzen.
  • Stelle in jedem Fall sicher, dass sich dein Hund vor und während des Schervorgangs wohlfühlt.
  • Setze das Schergerät immer in Fellwuchsrichtung an und arbeite niemals gegen den Strich.
  • Besonders empfindliche Stellen solltest du unbedingt mit einer Schere schneiden.

Nach der Schur musst du deinen Hund noch einmal sorgfältig ausbürsten. So kannst du auch direkt überprüfen, ob der Schnitt gleichmäßig ist. Bei dichter Unterwolle empfiehlt sich zudem die Verwendung einer speziellen Unterwollebürste. Bei einigen Rassen ist ein ausgiebiges Bad nach der Schur ratsam. Das beruhigt die Haut und entfernt letzte Haarreste. Solltest du auf der Haut deines Hundes entzündete Stellen oder kleinere Wunden finden, empfehlen wir die die Desinfektion und Behandlung mit emmi®-pet Wundlösung.

Hundefell schneiden leicht gemacht

Verfilzungen, Verschmutzungen und Haarknoten einfach abschneiden! Mit einer speziellen Haarschere kannst du das Fell deines Hundes auch schneiden. Dabei spielen insbesondere

• Verfilzungen,

• groben Verschmutzungen

• und Knoten im Haar eine Rolle.

 

Immer dann, wenn das Fell punktuell verklebt ist, solltest du zur Schere greifen. Sei in jedem Fall vorsichtig beim Umgang mit der Schere, damit du deinen Liebling nicht verletzt. Das Fell deines Hundes wirkt nach Entfernung störender Verfilzungen gesünder. Verklebungen im Fell zu entfernen beugt zudem Hautreizungen und Ekzemen effektiv vor. Solltest du dennoch eine Hautpartie finden, die bereits leichte Entzündungen aufweist, dann empfehlen wir dir die Pflege mit unserem Hautpflegeset.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News

Hundeernährung - Getreide im Hundefutter - getreidefreies Hundefutter !?

Lebe-Flüssig ist eine Kräutertinktur, die die Funktion der Leber anregt. Die Leber steuert den gesamten Stoffwechsel und hat die Hauptaufgabe den Körper zu entgiften.

Multihysan ist ein Reiniger und Desinfektionsmittel auf der Basis ätherischer Pflanzenöle.

Natürlicher Zeckenschutz aus dem Allgäu - 100% Natur Pur

Reico Welpenfutter 100% Natur PUR aus dem Allgäu.

Reico Nassfutter für Hunde und Katzen im NEUEN Desinge.


Reico Hundefutter - Trockenfutter für Hunde aus dem Allgäu

Reico Kräuter und Reico Nahrungsergänzungen für Hunde.

Wurmbefall beim Hund - Natürliche Entwurmung beim Hund

Gesundheit - Immunsystem Unterstützen und Stärken

Zeckenzeit - Zeckenschutz, aber NATÜRLICH Reico Floh- und Zeckenabwehr

Zeckenzeit - Zeckenschutz, aber NATÜRLICH 

Reico Floh- und Zeckenabwehr 
12.03.2020



Richtige Futterumstellung beim Hund

Tipps: Richtige Futterumstellung 
21.02.2020 


Arthrose bei Hunden

Tipp: Ernährung von älteren Hunden 

02.08.2019


Tipp:  Allergien bei Hunden 
27.06.2019


Tipp: Ernährung von Welpen 
12.06.2019


Tipp: Übergewicht bei Hunden 
04.04.2019


Liebe Füttern Blog

Kontakt

Vertriebspartner von Reico & Partner Vertriebs GmbH

Selbstständiger Reico Vertriebspartner
Ronny Rißmann-Wieland

Beraternummer 251331
Tulpenstraße 7a 

85235 Odelzhausen 

Telefon 08134 5592011 

 

www.reico-vital.com

www.reico-vital.com/rrissmann R.Rissmann@liebefuettern.de 

Meine Empfehlungen

REICO Made in Germany / Bayern - Reico unter den wachstumsstärksten Unternehmen in Bayern "Bayerns Best 50"