· 

Hundefutter Umstellung

Wenn Sie zum ersten Mal REICO Hundefutter füttern möchten, empfehlen wir Ihnen die stufenweise Futterumstellung über einen Zeitraum von zwei Wochen vorzunehmen. Erhöhen Sie den Anteil REICO im Verhältnis zum bisherigen Futter und mischen beides, wie in unserem Beispiel. 

Reico Futterumstellung beim Hund
Umstellung auf artgerechtes Reico Hundefutter

Warum wir bei einem Futterwechsel dieses Vorgehen empfehlen? Manche Hunde reagieren empfindlich auf eine Futterumstellung. Das Hundefutter stufenweise zu wechseln, ermöglicht es dem Verdauungssystem Ihres Hundes sich an das neue Hundefutter zu gewöhnen. 
Empfehlung:  Um den fehlenden Mineralen-Haushalt bei Ihren Hund aufzufüllen empfehlen wir Petmin.  
Mit Petmin versorgen Sie Ihren Liebling mit vielen wichtigen Mineralstoffen. Zur Regulierung der Darmtätigkeit empfehlen wir bei der Futter Umstellung NATURKRAFT PRO 1

Während dieser Umstellung und bis zu 3 Wochen danach entgiftet sich der Hundekörper, dies wird unterstützt durch das so genannte „mineralische Gleichgewicht“. Die sich im Körper angesammelten Schadstoffe werden unter anderem über die Haut, dem Kot und dem Urin ausgeschieden. Ein weicher Stuhlgang, Mundgeruch oder kurzfristig vermehrter Haarausfall, sind in dieser kurzen Entgiftungsphase ganz normal. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0