· 

Was tun gegen Mundgeruch bei Hund und Katze?

Wenn Herrchen oder Frauchen mit dem Vierbeiner kuscheln und schmusen, dann ist Mundgeruch leicht zu erkennen. Der Atem, den der Hund oder die Katze ausstößt, hat einen unangenehmen Geruch. Jetzt stelle sich fast jede Hundebesitzer(-in) die Fragen nach dem Warum?  

 

Wird der Hund und die Katze mit einem minderwertigem Futter versorgt, dann sind in diesem Futter meist zahlreiche Zusätze. Dazu gehören unter anderem minderwertiges Fleisch, Fleischabfall, Zucker und weitere Stoffe. 

Bei solch einem Futter sind nicht nur die verwendeten Stoffe minderwertig, sondern auch die Zusammensetzung ist nicht optimal. Beides zusammen hat eine negative Wirkung auf die Mundflora und kann das Bakterienwachstum fördern, wodurch es verstärkt zu Maulgeruch beim Hund und bei der Katze kommen kann. 

Hunde und Katzen Mundgeruch richtig bekämpfen

Es ist egal, ob der Hund oder die Katze aus dem Maul, Po oder über die Haut stinkt. Sehr oft ist es ein Hinweis darauf, dass etwas im Magen-Darmtrakt nicht stimmt. Manchmal kommt es auch durch übermäßige Zahnsteinbildung. Solche Probleme werden meist durch minderwertiges Haustierfutter ausgelöst! 

 

Auch wenn sich der schlechte Atem nicht sofort beseitigen lässt, kann der Mundgeruch schon in kurzer Zeit der Vergangenheit angehören. Viele Haustierbesitzer sind mit der Situation überfordert und fragen sich, wie sie den Mundgeruch bei Hund und Katze beseitigen können. Hier unsere Tipps, wenn Ihre Lieblinge wieder zu frischem Atem kommen soll:

 

Gesundes Haustierfutter - besteht aus gesunden Zutaten und es enthält keine Zusätze, keine Duft- und Farbstoffe, keine Geschmacksverstärker und keinen Zucker. 

 

Oft hat der Hund oder die Katze bereits schon ein Problem mit der Leber. 

Die Leber ist die Schaltzentrale des Stoffwechsels. Sie organisiert die Nährstoffverteilung, produziert Eiweiße, Zucker und hat viele weitere Aufgaben. Weiterhin lagern sich in der Leber Giftstoffe ein. Eine Hundeleber muss z.B. in seinen Leben häufig viel mehr Giftstoffe ertragen, als die Leber von Menschen. Weil in den meisten industriell hergestellten Haustierfuttersorten ( auch welche vom Tierarzt ) zum großen Teil nicht wirklich aus gut verdaulichen Fleisch besteht. 

Wir empfehle Ihnen, wenn Sie den Geruch loswerden möchten, Ihren Hund und Ihre Katze auf gesundes Futter von Reico umzustellen und zusätzlich bei bedarf eine Kur mit Lebe-flüsssig (Siehe Ergänzungsprodukte für Hund und Katzen) in den abnehmenden Mond zu starten. Lebe-flüssig hilft Ihren Liebling bei der Entgiftung der Leber.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News

MaxidogVit Wild Reico Hundefutter

Produktinformation: Nassfutter für Hunde MaxidogVit Wild von Reico 
11.11.2019

Tipp: Buchempfehlung 

Wir empfehlen Ihnen folgende Bücher 
09.08.2019

Tipp: Ernährung von älteren Hunden 

02.08.2019

Tipp:  Allergien bei Hunden 
27.06.2019

Tipp: Ernährung von Welpen 
12.06.2019

Tipp: Übergewicht bei Hunden 
04.04.2019

Liebe Füttern Blog

Kontakt

Vertriebspartner von Reico & Partner Vertriebs GmbH

Selbstständiger Reico Vertriebspartner
Ronny Rißmann

Beraternummer 251331
Tulpenstraße 7a 

85235 Odelzhausen 

Telefon 08134 5592011 

 

www.reico-vital.com

www.reico-vital.com/rrissmann R.Rissmann@liebefuettern.de 

Reico Vertriebspartner Ronny Rißmann mit Liebe Füttern auf Twitter
Reico Vertriebspartner Ronny Rißmann mit Liebe Füttern auf Facebook
Reico Vertriebspartner Ronny Rißmann auf tumblr

Meine Empfehlungen